#1 IGeL-Leistung bei grünem Star von Petra09 09.07.2019 19:35

Hallo zusammen,
ich habe seit ca. 10 Jahren ein Glaukom (Grüner Star) und bin mit Azopt und Lumigan seit ca. 9 Jahren erfolgreich in der Behandlung. Leider bekommt man bei uns in der Region keinen Augenarzt mehr außer in den Medizinischen Versorgungszentren. Das bedeutet, ich habe jedes Jahr einen anderen Augenarzt, jeder diagnostiziert ein bisschen anders, was mich schon mal sehr verunsichert. Was alle gleich haben: sie drängeln mir IGeL-Leistungen auf. Beim letzten Besuch sollte mir eine Untersuchung mit einem OCT verordnet werden, Kosten 140 € selbst zu zahlen. Das habe ich erst mal abgelehnt, so schnell habe ich mein Geld nicht verdient. Daraufhin habe ich eine Überweisung in eine Klinik erhalten mit der Diagnose H40.OGB (Okulare Hypertension beidseitig) und H40.9GB (Glaukom beidseitig) mit der Bitte um Glaukomdiagnostik+TTP . Man sagte mir, da wird über 24 h in gleichen Abständen der Augendruck gemessen. Bis heute habe ich keinen Termin von der Klinik erhalten. Das würde dann aber von der Krankasse übernommen.
Hat jemand schon Erfahrungen damit? Was soll es bringen und ist es nötig?
Danke schon mal und lieben Gruß, Petra

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz